Forschung & Entwicklung

Kernziel der ParkourONE Academy ist es, Parkour in seiner Ganzheit zu erforschen, zu verstehen und dadurch für alle Menschen verfügbar zu machen. Wir verstehen unsere Bewegungsdisziplin als ein Fenster zu den Fähigkeiten und Fertigkeiten des Menschen – somit sind die Anwendungs- und Forschungsbereiche von Parkour beinahe so vielfältig, wie es etablierte wissenschaftliche Forschungsbereiche gibt .

In den Forschungsbereichen der ParkourONE Academy arbeiten Experts ihres Fachgebiets mit abgeschlossener akademischer Ausbildung oder jahrzehntelanger Erfahrung im jeweiligen Anwendungsbereich. Unser Ziel ist es, mit wissenschaftlichem Anspruch und höchster Professionalität Wissen zu generieren, zu vertiefen, zu hinterfragen und zu verbreiten. Daher arbeiten die einzelnen Fachbereiche interdisziplinär zusammen und sind in regelmäßigem Kontakt und Austausch mit internationalen Experten, die ihrerseits als Gastdozenten_innen oder temporäre Mitarbeiter_innen wirken.

Die Entwicklung von geeigneten Instrumenten und Formen der Weitergabe des vorhandenen und zukünftigen Wissens, stellt neben der eigentlichen Forschung die wichtigste Aufgabe der Fachbereiche dar. Die Erkenntnisse aus den einzelnen Bereichen wirken zunächst unmittelbar auf die Inhalte des TRuST Studiengangs und die daraus folgende praktische Weitergabe durch unsere Coaches und Experts. Darüber hinaus ist die ParkourONE Academy in der Lage, diese Inhalte angepasst an Ziel- und Interessengruppen, auch an externe Institutionen und Interessenten zu vermitteln. Dafür sorgen spezifische Seminare und Workshops unserer Experts, sowie die Etablierung einer internationalen Parkour-Library, welche zukünftig Fachliteratur, akademische Qualifizierungsarbeiten und Medien bündeln wird.

ParkourONE Academy ParkourONE Academy
Responsive Menu Clicked Image